info@ats-aquashop.de

Pims Pimelodidae, Heptapteridae and Pseudopimelodidae Catfishes

von | 09.04.2021 | Neue Produkte, Neuigkeiten

Nachdem wir in den vergangenen Jahren schon für verschiedene externe Auftraggeber, wie der Panta Rhei oder der IG BSSW, mehrere Bücher auf den Markt brachten, können wir nun endlich Vollzug melden. Es war schon länger geplant, aber nun konnten wir es wirklich umsetzen. Das erste selbst verlegte Buch wird ab dem 18. Mai 2021 verfügbar sein.

Es ist ab sofort über diesen Link bestellbar: https://www.ats-aquashop.de/produkte/buecher/pims-pimelodidae-heptapteridae-and-pseudopimelodidae-catfishes/

Zusammen mit den britischen Autor Steven Grant, einem Aquarianer und Amateur-Ichthyologen, der sich auf Schmerlen und Welse spezialisiert hat, haben wir unser erstes Buch produziert.

Es behandelt die Antennenwelse der Familien Pimelodidae, Heptapteridae und Pseudopimelodidae. Auf 224 Seiten werden wir diese Fischgruppe in 41 Gattungen und mehr als 120 Arten in Bild und Wort ausführlich vorstellen. Neben den 288 Farbfotos werden Informationen über ihre Synonyme, gebräuchlichen Namen, Identifizierung, Ökologie, Größe, wie man sie im Aquarium hält und füttert, präsentiert. Dieses Buch wird wohl ein unschätzbarer Leitfaden für Aquarianer und Ichthyologen über die Überfamilie Pimelodoidea, oder “Pims”.

Im Herbst 2021 werden wir dann ein weiteres Buch veröffentlichen. Dieses wird dann die Harnischwelsgattung Ancistrus behandeln. Es wird sich dabei dann um die wohl umfassendste Monografie über diese Gattung handeln.

<a href="https://www.ats-aquashop.de/autor/atanke/" target="_self">Andreas Tanke</a>

Andreas Tanke

Seit frühester Jugend Kontakte zur Aquaristik. Mit etwa 10 Jahren erstes eigenes Aquarium. In den 1990er Jahren Pause. 2002 Wiedereinstieg in die Aquaristik. Neben der Haltung und Zucht von südamerikanischen Fischen interessiere ich mich auch für deren Herkunft, so dass ich schon einige Reisen nach Südamerika unternehmen konnte. Außerdem bin ich schon seit Jahren als Autor und Referent aktiv und gebe so mein erlerntes Wissen weiter. Durch mein Unternehmen (ATS-EDV-Service) bot es sich an hier das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden. Da ich eh viele gute Fischbilder hatte, lag es auf der Hand, diese auch anderen Leute zugänglich zu machen und hierbei auch mit befreundeten Fotografen zusammen zu arbeiten.